Freitag, 5. August 2016

Sommer in Stockholm

Ein herzliches "HEJ" an alle Daheimgebliebenen, leider krank Gewordenen und alle, die keinen Platz mehr auf dieser Reise bekommen haben (nächstes Mal einfach schneller sein).
Mit Stena Line geht es los nach Göteborg. Ein sehr schönes Erlebnis bei gerade wunderbarem Ostseewetter mit passenden Fotografierwölkchen. 
Erst einmal warten wir auf das Abendessen, denn die Bockwürstchen an Bord unseres Busses zu MiIttag waren zwar lecker, halten aber nicht so lange vor, also freuen wir uns auf das All-Inclusive-Buffet an Bord der Stena Germanica.
     
Es geht raus aus der Kieler Förde, vorbei an Laboe  und ab auf die Ostsee, durch einige dänische Inseln Richting Göteborg.
Und dann ist er endlich gefunden: Unser Reisebegleiter für die nächsten Tage. Längere Zeit schon hat er sein Dasein im Stena-Bordshop gefristet, jetzt geht er mit uns auf große Stockholm-Erkundungstour.
     
Björn-Olof-Lasse freut sich über ein bisschen frische Luft an Deck, und das bei fantastischem Sonnenuntergang. 
Ab jetzt genießt er die Freiheit, und zusammen können wir ein paar schöne Eindrücke vom milden Sommerabend an Deck präsentieren:
                                   




                                    




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ab durch die Hecke zum Traumhotel nach S.

Nachdem uns Plymouth nicht haben wollte, oder genauer gesagt, wir wollten Plymouth nicht, war in South Brent ein Ersatz gefunden. Für eine ...