Donnerstag, 21. Januar 2016

Was gibt's Neues in 2016?

In 2016 haben wir wieder ein paar tolle Reiseziele auf Lager. Viele Gäste waren schon wieder enorm schnell mit der Anmeldung, um sich einen Platz zu sichern. Daher gibt es auf den meisten Touren jetzt nur noch ganz wenige Plätze.
Die möchten wir noch an nette Leute vergeben und stellen in den folgenden Tagen Ziel um Ziel vor.
Für alle, die sich jetzt ganz schnell informieren möchten, gibt es unsere Webseite 
www.quiatek.de
Bis später dann.....





Sonntag, 3. Januar 2016

Schlesien im Winter

Die Region um Karpacz könnte nicht unterschiedlicher sein.
Im Hirschberger Tal noch schöne restaurierte Schlösser, Tiroler Häuser und eine Vielzahl schöner Gebäude, im Landeshuter Tal dann viel Heruntergekommenes. Aber nicht etwa, weil man es hier nicht so genau nimmt, sondern weil einfach das Geld an allen Ecken und Enden fehlt. Unser Reiseleiter hat uns einen Eindruck vermittelt, wie wenig  einige Polen verdienen, so daß sie nur mit Hilfe einer intakt funktionierenden Familie ihr Leben meistern können.
Ein Haus im Hirschberger Tal, mit Segensspruch für Kaiser Wilhelm an der Frontseite.
Schloß Wojanow, zum Hotel umfunktioniert. Hier haben wir auf einer Schlesienrundfahrt auch schon einmal gewohnt.
Kontrastprogramm in Waldenburg. Eine der größten Städte der Region, aber nur fast abbruchreife Häuser und Lichtjahre vom Glanz entfernt, den zum Beispiel das nahe gelegene Breslau verströmt.
Ein Haus auf dem Kopf im Hirschberger Tal. An jedes kleine Detail wurde gedacht: Weihnachtsbaum und Rasenmäher zum Beispiel hängen von oben herab.
Schloß Ksiaz, ein Juwel mit Gestüt und weitläufigem Park.
Enes der vielen Hotels in Karpacz






Ab durch die Hecke zum Traumhotel nach S.

Nachdem uns Plymouth nicht haben wollte, oder genauer gesagt, wir wollten Plymouth nicht, war in South Brent ein Ersatz gefunden. Für eine ...