Mittwoch, 25. Februar 2015

Martin Rütter in Bamberg

Wir wohnen in Dortmund, und kaufen natürlich Karten für ein Comedy-Event in Dortmund. Es sei denn, es handelt sich um Martin Rütter, den Hundeprofi, für den Tickets schon sehr früh ausgebucht sind. Na, Gabi, erzähle du deinen Kunden nochmal, daß früh buchen besser ist!
Ich war also zu spät für Karten in Dortmund, aber in Bamberg ging noch was. Warum also dann nicht einfach eine kleine Neuerkundung damit verbinden?

Ich war noch nie in Bamberg, also nichts wie hin! Tickets gebucht, Hotel reserviert für eine Nacht.
Welcome Hotel Residenzschloß Bamberg, 4,5 Sterne. Rasch mal bei Neckermann Reisen gebucht (Neckermann macht's immer noch möglich).
Wir wohnen im historischen Trakt, was bedeutet, daß die Zimmer eine Mischung sind aus Moderne und Tradition. Sehr nett.
Es bleibt aber nicht viel Zeit dort, denn Martin Rütter wartet ja, und ich will unbedingt neue Tipps für meine Buffy, die bestimmt gerne auch im hohen Alter noch weiter erzogen werden möchte.
Was aber vorher noch geht ist Essen. Ein gesunder Salat ohne viel Kohlenhydrate soll es sein, und es wird...... eine Holzofenpizza bei 'Salino', übrigens eine empfehlenswerte Adresse.
Und wieder werde ich als Unwissende in Sachen 'wir gehen mal essen' enttarnt.
In London habe ich ja noch eingesehen, daß man abends Plätze im Restaurant reservieren sollte, es ist ja eine Weltmetropole und voller hungriger Touristen. Aber Bamberg?
'Haben Sie reserviert?' Fragt der Kellner. Reserviert? Wieso das denn? Es ist kalter Februar, ein langweiliger Dienstag, 17:30 h. Wo kommen wir denn da hin? Ok, kleinlaut ohne Reservierung einen Platz bekommen, sofern wir mit essen in einer Stunde fertig sind, das passt, wir haben eh keine Zeit.
Und dann sehe ich, daß scharenweise Leute kommen, die Nachfrage reißt nicht ab. Du meine Güte, ich glaube echt, ich lebe fernab dieser Welt auf dem Mond. Wahrscheinlich muß man sogar dort auch schon reservieren.
Martin Rütter ist klasse! Live ist natürlich alles viel schöner. 

Die Bühnendeko ist super, eine Schule mit Bänken, in denen drei Hunde aus Plüsch Platz genommen haben. Ein Rechenschieber aus Knochen und viele andere schöne Dinge. Die Show heißt 'Nachsitzen' und birgt echte Weisheiten, knallharte Erziehungswahrheiten in lockere Sprüche verpackt. Es ist einfach nur spaßig. 
Am nächsten Tag kurze Besichtigung von Bamberg. Ich bin total überrascht von dieser Stadt. 

Gleich vier Berge mit Heiligtümern drauf: Michelsberg mit Kloster, Jakobsberg mit Kirche, Domberg mit, ja, genau, Dom! Und Stephansberg mit Kirche. Alles extrem imposant. Ein alter Bamberger erklärt mir, daß die Touristen immer die Berge verwechseln. Tss, tss, sowas kommt vor. 
Klein-Venedig gibt es auch, das alte Fischerviertel nahe dem kleinen Hafen. Und überall die schönen bunten Häuser, teils mit Malerei oder Stuck. Eine Stadt zum Wohlfühlen. 

Fazit: Adventstour 2016 geht nach Bamberg. Mit Ausflügen nach Bayreuth und Wertheim.
Seid gespannt!
Und witzige Geschäfte gibt es auch. 😊

Ab durch die Hecke zum Traumhotel nach S.

Nachdem uns Plymouth nicht haben wollte, oder genauer gesagt, wir wollten Plymouth nicht, war in South Brent ein Ersatz gefunden. Für eine ...