Donnerstag, 14. Mai 2015

Die lustigen Frauen von Flandern

Ein Bus voller Frauen. Armer Marek (für alle 'Neulinge' auf meinem Blog, das ist unser Busfahrer).
Ziel: Flandern. Antwerpen, Gent und Brügge, mit Abstecher nach Lier und zur Küste nach Knokke-Heist. Wohnort ist Gent, eine wirklich attraktive Stadt und idealer Ausgangspunkt für unser Programm.
Blick aus dem Zimmerfenster im Novotel Gent
Das liegt nun wirklich absolut zentral, man fällt sozusagen ins Geschehen. Nach einem lobenswert schmackhaften Abendessen lockte noch das quirlige, junge Leben in der Altstadt. Es ist eine junge Stadt aufgrund der zahlreichen Studenten. Maria und Freundinnen eroberten eine Bar und probierten einige Sorten der an die 1000 belgischen Biersorten. Na ja, natürlich wirklich nur einen minimalen Bruchteil davon, aber es genügte, daß sich Maria um die dort frei gewordene Stelle als Kellnerin bewarb.
Wie immer war die Fahrt mit dieser Frauentruppe an Geselligkeit und guter Laune kaum zu übertreffen. 
Über einige Ausflüge berichte ich Euch in separaten Posts. Wir haben so einiges erlebt.
Und hier nun - I proudly present: einige der lustigen Frauen von Flandern. Vielen Dank, Brigitta, für die Fotos, und ich hoffe, Du hast die anderen auch darauf vorbereitet, daß sie nun hier von der Internetseite herunterstrahlen.
Am Strand von Knokke-Heist
Und, alle Achtung, ihr seid auch den Belfried in Gent raufgeklettert. Oder gab es da einen Aufzug?
Also, jetzt mal ehrlich sein......




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ab durch die Hecke zum Traumhotel nach S.

Nachdem uns Plymouth nicht haben wollte, oder genauer gesagt, wir wollten Plymouth nicht, war in South Brent ein Ersatz gefunden. Für eine ...