Sonntag, 12. Februar 2017

Schön, wenn Goethe mal nicht da war

Sehenswürdigkeiten werden ja oft durch bestimmte Merkmale als besonders sehenswert "geadelt". So zum Beispiel dadurch, daß die UNESCO das eine oder andere in ihre Weltkulturerbeliste aufgenommen hat. Allerdings würde mich wirklich mal eine Liste der Sehenswürdigkeiten interessieren, die NICHT UNESCO-Weltkulturerbe sind. Manchmal habe ich nämlich das Gefühl, egal wohin ich reise, alles ist immer voll von UNESCO-Welterbe. 
Und unheimlich viele Städte, Gebäude, Gasthöfe usw. rühmen sich damit, daß Goethe dort war oder dort eingekehrt ist. Ok, er ist einer unserer Schriftsteller"heiligen", aber ist das nun wirklich etwas Besonderes, wenn Goethe in einem Lokal in Dortmund-Hörde eingekehrt wäre? Würde sich mein Lieblingsrestaurant "Jedermann´s" (Hörde) deswegen ein Schild an die Tür pappen?
Würden wir genau deswegen dort hingehen?
Aber ich schweife ab, denn der Grund dieses Postes ist der, daß ich in Plauen ein Lokal gefunden habe, daß explizit damit wirbt, daß Goethe auf seiner Reise dort NICHT eingekehrt ist.
Schaut Euch das mal an:


Das finde ich richtig gut. Mich persönlich interessiert es nämlich recht wenig, ob an dem Tisch, an dem ich im Lokal esse, Goethe auch gespeist hat. Das wichtigste ist, daß hier gut gekocht wird und es MIR schmeckt. 
Und genauso wichtig ist an einer Landschaft, einer Stadt oder einem Bauwerk, daß es mir persönlich gefällt und ich mich mich daran erfreuen kann. Ob es nun UNESCO-Erbe ist oder nicht.
Die UNESCO hat zum Beispiel noch nicht das niedliche kleine Städtchen Vendome in Frankreich aufgenommen, obwohl die dort den für mich schönsten Blumenschmuck haben. 
Und Goethe hätte auf seiner Italienreise auf jeden Fall im Hotel Cannero einkehren sollen, denn das war im späten 18. Jahrhundert auch bereits ein Hotel. Dann hätte die heutige Besitzerin bestimmt auch kein Schild für ihn angebracht, denn sie kann auch ohne Goethes Einkehr durch ihren eigenen Namen und eine besondere Qualität überzeugen.
So, das musste mal raus. Ich wünsche allen einen schönen Tag. 
 

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ab durch die Hecke zum Traumhotel nach S.

Nachdem uns Plymouth nicht haben wollte, oder genauer gesagt, wir wollten Plymouth nicht, war in South Brent ein Ersatz gefunden. Für eine ...