Dienstag, 14. April 2015

London calling

Ostern in London - gar nicht mal so schlecht. Natürlich sind mehr Leute unterwegs, aber es haben am Karfreitag sogar die Geschäfte auf, das hätte ich nicht erwartet. Und am Ostersonntag ist im schrillen Camden Town auch alles geöffnet. Also, man kann doch schon einiges unternehmen.
Gewohnt haben wir im Hilton Hotel Canary Wharf, ein wirklich empfehlenswertes Hotel, nur leider für Anreise mit dem Bus sehr ungünstig, da kein Parkplatz in der Nähe ist. Und das finde ich wiederum sehr merkwürdig, denn das Viertel ist doch so neu gestaltet, daß man an so etwas, vor allem weil es doch genügend Platz gibt bzw. gab, eigentlich denken sollte. Was meinen denn die Hoteliers und ihre Architekten, wie die Gäste nach London kommen? Alle nur per Flug? Das ist doch wohl weit gefehlt! 
Bei der nächsten Tour mache ich mich auf die Suche nach diesen Schafen. Zum Start des Films 'Sean das Schaf' findet man in London an vielen Stellen künstlerisch gestaltete Schafe. Gesponsort von Firmen. Fas Geld geht an einen guten Zweck.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ab durch die Hecke zum Traumhotel nach S.

Nachdem uns Plymouth nicht haben wollte, oder genauer gesagt, wir wollten Plymouth nicht, war in South Brent ein Ersatz gefunden. Für eine ...